Damit Köln «französisch» bleibt

oder – konkreter ausgedrückt – damit das Institut français in unserer Stadt weiterhin ein Brennpunkt französischer Kultur und Sprache, ja ein Zentrum deutsch-französischer Begegnung bleibt.
Darum haben sich Kölner Bürger zu einem Kreis der Freunde des Institut français Köln zusammengefunden.
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Stadt sind ein Spiegelbild deutsch-französischer Beziehungen:

• Köln hat eine frankreichbezogene Geschichte.
• Köln ist ein Nachbar des französischen Kulturraums.
• Köln ist die erste deutsche Großstadt im Westen, die der französische Deutschlandbesucher «erfährt».
• Köln kommt im Rahmen der Europäischen Union die Aufgabe zu, die deutsch-französische Zusammenarbeit in besonderer Weise zu pflegen.

Die Stadt und ihre Bürger stehen hinter ihrem "Institut Français". Sie nehmen seine Aufgaben als die ihren an. Als "organisatorische Hülle" haben sie den Kreis der "Freunde des Institut Français Köln e. V." gegründet, in dem sie alle ihre fördernden Aktivitäten bündeln. Helfen Sie uns bei unserem anspruchsvollen Vorhaben. Werden Sie für einen Jahresbeitrag von 50,00 Euro unser Mitglied.

Besuchen Sie die große Napoleon-Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle.

Konrad Adenauer

Vorsitzender der Freunde des Institut Français Köln e. V.

Was macht der Freundeskreis?

Die Freunde des Institut français Köln haben sich zur Aufgabe gesetzt,


• den Bestand des Institut français in Köln zu sichern und seinen Ausbau zu fördern,
• die Beziehungen zwischen dem Institut français und der
Universität zu Köln zu pflegen und zu stärken,
• die Sprachkompetenz insbesondere der Jugend zu fördern,
• die finanzielle Grundlage des Institut français für seine räumliche Ausstattung, die Beschaffung von Lehrmitteln und die Gestaltung von Veranstaltungen, die der besseren gegenseitigen Kenntnis von Kultur und Sprache dienen, zu stärken,
• das Institut français zu einer zentralen Stelle für Informationen zum deutsch-französischen Dialog und als praktische «Ein -lebenshilfe» für neue französische Mitbürger auszubauen.

Helfen Sie uns bei unserem anspruchsvollen Vorhaben.Werden Sie unser Mitglied. Der Jahresbeitrag beträgt €50,–; ermässigt €25, und ist steuerlich abzugsfähig.

Laden Sie HIER unser Informationsflyer herunter